Jod

Wußten Sie eigentlich…

dass Deutschland die meisten jodhaltigen Heilquellen hat? Damit dürfte man es wirklich nicht als Jodmangelgebiet bezeichnen.

dass Jod krebserregend ist? Jod erhöht die Nitrosaminbildung um mindestens das 6-fache, und erhöht  damit grundsätzlich die Krebsgefahr. Eine erfolgreiche Krebsdiät muß  deshalb immer ohne künstliche Jodzusäze sein.

dass Jod auch aus giftigen Industrieabfällen (z.B. Druckfarben, Katalysatoren und Röntgenkontrastmitteln) recycelt wird und über Düngung möglicherweise in den  Nahrungskreislauf gelangen kann?(siehe Bonner Stadtanzeiger vom 12. Nov. 1996 und http://ust.iw.uni-halle.de

D i e  S a c h e  m i t  d e m  J o d

Wozu benötigen wir Jod?

Wie kommt das Jod in unseren Körper?

Was passiert bei geringem Jodvorkommen?

Was ist eine Prophylaxe?

Die Jodmangelprophylaxe

Was ist mit zusätzlichem Jod belastet?

Die Jodierung des Tierfutters

Wem nutzt die Lebensmitteljodierung?

Wem schadet die Lebensmitteljodierung?

Prophylaxe oder Zwangsmedikation?

1. Nutzen und Risiken

2. Freiwilligkeitsprinzip

3. Hinweis auf Nebenwirkung

4. Ausschluss von Risikogruppen

Buchtipp:

Die Jod-Lüge, Dagmar Braunschweig-Pauli
Einkaufsführer Jod, D. Pauli, N. Messing
Risiko Jod, Ute Aurin

Internet:

www.jodkrank.de

www.jod-kritik.de

www.hl-reuters.de/jod

Advertisements